Zum Hauptinhalt springen

Der doppelte Podolski lässt Arsenal jubeln

Lukas Podolski verhilft dem FC Arsenal in der Premier League zum ersten Sieg im zweiten Saisonspiel.

Er kann es noch immer: Lukas Podolski.
Er kann es noch immer: Lukas Podolski.
Keystone

Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an steuerte Arsenals deutscher Stürmer Lukas Podolski zwei Treffer zum 3:1-Erfolg über Fulham bei. Nach dem 1:3 zum Auftakt gegen Aston Villa traf Podolski in der 41. und 68. Minute zum 2:0 und 3:0. Davor hatte der französische Nationalstürmer Olivier Giroud im strömenden Regen vor 25'622 Zuschauern die Führung für die Gäste erzielt. Das Ehrentor für Fulham gelang dem von Aston Villa ausgeliehenen englischen Internationalen Darren Bent (77.).

Podolski blieb bis zur 81. Minute auf dem Rasen und wurde bei seiner Auswechselung von den Fans gefeiert. Der Offensivakteur gehörte trotz der Spekulationen über seine Zukunft und einen möglichen Abschied aus London nicht nur wegen seiner beiden Treffer zu den besten Akteuren der Gunners. Für Fulham war das 1:3 die erste Niederlage der Saison. Das Auftaktspiel hatten die Londoner bei Sunderland mit 1:0 gewonnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch