Zum Hauptinhalt springen

Nur noch desolat

Magnin glück- und ratlos

Leichtes Spiel: Der FC Basel hatte kleine Mühe gegen die Gäste aus Zürich und gewinnt den Klassiker 4:0.
Traumstart: Schon in der neunten Minute brachte Youngster Cabral die Basler auf die Siegerstrasse. Sein Kopfball war für FCZ-Goalie Vanins nicht zu halten.
Resignierte Zürcher: Am Ende hiess es aus Zürcher Sicht 0:4. Eine bedenkliche Vorstellung des Zürcher Stadtclubs.
1 / 5

Slalomstangen für Zhegrova

Basel - Zürich 4:0 (1:0)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast