Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ gewinnt – und die Fans schrauben die Sitze ab

Der FC Zürich schlägt Schlusslicht St. Gallen mit 3:1. Im Letzigrund sorgte aber auch die Südkurve für unerwartete Action.

Nach jahrelangem Kampf für ihre Stehplätze lösten die FCZ-Fans vor dem Axpo-Super-League-Spiel gegen St. Gallen das Problem auf ihre Art. Hinter einem riesigen Tuch versteckt, montierten sie vor Spielbeginn sämtliche Stühle in der Südkurve ab und stellten die untätigen Stadionverantwortlichen und Behörden damit vor neue Tatsachen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.