Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ kommt nicht vom Fleck

Der FC Zürich muss weiterhin auf seinen zweiten Saisonsieg warten. Bei Schlusslicht Servette kommen die Zürcher nicht über ein 1:1 hinaus.

si
Genfer Jubel: Ex-FCZ-Stürmer Eudis (r.) bringt Servette in Front.
Genfer Jubel: Ex-FCZ-Stürmer Eudis (r.) bringt Servette in Front.
Keystone

Die Zürcher zeigten eine starke Startphase und erarbeiteten sich drei Torchancen in der ersten Viertelstunde, darunter einen Lattenschuss von Oliver Buff. Doch dann folgte eine unglückliche Aktion und prompt lagen die Gäste 0:1 zurück. Buff spielte bei einer Abwehraktion den Ball unfreiwillig in den Lauf von Servettes Stürmer Eudis. Der ehemalige Angreifer des FCZ konnte alleine auf Goalie Da Costa zulaufen und behielt die Nerven.

Erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte das Team von Rolf Fringer dieses Handicap wettmachen. Dabei profitierte es von der immer wieder zögerlichen Abwehrarbeit der Genfer. Beim 1:1 konnte Josip Drmic im gegnerischen Strafraum in aller Ruhe warten, bis sich Davide Chiumiento in Position gebracht hatte. Der ehemalige Internationale traf von der Strafraumgrenze zum Ausgleich.

Servette, das in dieser Saison weiterhin sieglos ist, war offensiv oft harmlos und defensiv alles andere als sattelfest. Trotzdem waren es ganz zum Schluss die Gastgeber, die dem Sieg näher standen. Da Costa musste gegen die eingewechselten Stürmer Antonio De Azevedo und Goran Karanovic in der 91. Minute zweimal retten. Servette - Zürich 1:1 (1:1) Stade de Genève. - 5125 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: Eudis 1:0. 45. Chiumiento (Drmic) 1:1. Servette: Barroca; Rüfli, Kusunga, Mfuyi, Moubandje; Tréand, Kouassi, Grippo (58. Pasche), Ramizi; Esteban (72. De Azevedo); Eudis (76. Karanovic). Zürich: Da Costa; Philippe Koch (65. Raphael Koch), Béda, Teixeira, Benito; Glarner, Buff, Kukuruzovic, Chiumiento (83. Brunner); Gavranovic (70. Schönbächler), Drmic. Bemerkungen: Servette ohne Baumann, Diallo und Routis (alle verletzt), Pont, Schlauri, Gomes und Moutinho (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Chikhaoui, Kajevic, Chermiti (alle verletzt), Pedro Henrique, Kukeli (beide gesperrt), Magnin und Gonçalves (beide nicht im Aufgebot). 7. Lattenschuss von Buff. 64. Philippe Koch verletzt ausgeschieden. Verwarnungen: 41. Kusunga (Handspiel). 48. Kouassi. 68. Raphael Koch. 71. Glarner. 82. Buff (alle Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch