Zum Hauptinhalt springen

Der kleine FCZ-Prinz kehrt zurück

Er stürmt nun für St. Gallen, aber sonst hat sich Alhassane Keita kaum verändert. Der frühere FCZ-Publikumsliebling spielt morgen nach sieben Jahren wieder im Letzigrund.

Immer noch dynamisch, antrittsschnell und treffsicher im Abschluss: Alhassane Keita.
Immer noch dynamisch, antrittsschnell und treffsicher im Abschluss: Alhassane Keita.
Keystone

Alhassane Keita ist spät dran an diesem Nachmittag. Als letzter Spieler eilt er herüber von der AFG-Arena, dem Stadion des FC St. Gallen, zu den Trainingsplätzen auf dem Gründenmoos. Dort angekommen, setzt er sich auf einen Getränkeharrass, durchnässt seine Schuhe mit Mineralwasser und erklärt auf Englisch: «Das Leder muss gut gefettet sein – dann kann ich schneller rennen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.