Zum Hauptinhalt springen

Der Premierminister ist jetzt Fussballprofi

Boiko Borisov hat in Bulgariens zweithöchster Liga seinen Einstand gegeben. Das Erstaunliche: Der Mann war Ministerpräsident des Landes – und ist 54-jährig.

General, Minister und nun Fussballer: Der 54-jährige Boiko Borisov blickt auf ein umfangreiches und vielseitiges Leben zurück.
General, Minister und nun Fussballer: Der 54-jährige Boiko Borisov blickt auf ein umfangreiches und vielseitiges Leben zurück.
www.vitoshabistritsa.bg
Borisov äussert sich im Februar 2013 in einer Debatte im Parlament in Sofia, als er noch Ministerpräsident von Bulgarien ist.
Borisov äussert sich im Februar 2013 in einer Debatte im Parlament in Sofia, als er noch Ministerpräsident von Bulgarien ist.
Reuters
Der Politiker liebte es, im Mittelpunkt zu stehen: Borisov anlässlich einer Vernissage in Sofia im Juni 2010 mit dem australischen Model Elle Macpherson.
Der Politiker liebte es, im Mittelpunkt zu stehen: Borisov anlässlich einer Vernissage in Sofia im Juni 2010 mit dem australischen Model Elle Macpherson.
Keystone
1 / 5

Die Republik Bulgarien hat schon ganz hervorragende Fussballer hervorgebracht. Der jüngste Fussballprofi des Landes allerdings wird nie zu den Stoitschkovs, Berbatovs und Balakovs gehören. Am vergangenen Wochenende gab Boiko Borisov, Rückennummer 13, sein Debüt für Vitosha Bistritsa in der zweithöchsten bulgarischen Liga. Die Mannschaft hielt das 0:0 während der 54 Einsatzminuten von Borisov.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.