Zum Hauptinhalt springen

25-Millionen-Busse für Real Madrid

Xhakas Liebeserklärung an Guardiolas künftigen Club+++Deutscher Star liebt Topmodel+++St.Gallen verpflichtet Österreicher+++Das ist Messis neues Auto+++Huggel schlägt zurück+++

Dicke Post für Real Madrid: Der spanische Rekordmeister soll gemäss der Zeitung «El Pais» Strafe bezahlen müssen. Dies habe offenbar die EU-Kommission entschieden. Dabei handle es sich um die Summe, die Real im Zusammenhang mit Landgeschäften unrechtmässig vom Staat erhalten habe. Beispielsweise im Jahr 2011 habe der Verein vom Staat 22,7 Millionen Euro für gewisse Terrains erhalten – 3700 Prozent mehr als der ursprüngliche Marktwert.
Dicke Post für Real Madrid: Der spanische Rekordmeister soll gemäss der Zeitung «El Pais» Strafe bezahlen müssen. Dies habe offenbar die EU-Kommission entschieden. Dabei handle es sich um die Summe, die Real im Zusammenhang mit Landgeschäften unrechtmässig vom Staat erhalten habe. Beispielsweise im Jahr 2011 habe der Verein vom Staat 22,7 Millionen Euro für gewisse Terrains erhalten – 3700 Prozent mehr als der ursprüngliche Marktwert.
Keystone
1 / 1

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch