Zum Hauptinhalt springen

Die Deutschen lachen sich über Shaqiri krumm

«Es macht Spass, uns zuzuschauen, auch wenn ich selbst nicht zugeschaut habe», sagte Bayerns Spassvogel und Weltmeister Thomas Müller.
«Man muss nicht immer das Salz in der Suppe suchen», ärgerte sich Bayerns Captain Philipp Lahm nach dem 2:2  im Champions-League-Viertelfinal bei Benfica Lissabon über die Kritiker.
«Ich hoffe, dass Puma keine Pariser macht», sagte der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri, nachdem im Spiel gegen Frankreich auch das Trikot von Granit Xhaka mehrmals zerrissen wurde. Trikothersteller Puma musste sich daraufhin einiges an Hohn und Spott anhören.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.