Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Krebsdiagnose: Barça bietet Sevilla Hilfe an

Die Seattle Sounders stehen in der Major League Soccer (MLS) vor dem erneuten Einzug in den Playoff-Final. Der Titelverteidiger siegte bei Houston Dynamo 2:0. Philippe Senderos erlebte derweil einen Abend zum Vergessen. Der 32-jährige Genfer in der Innenverteidigung von Houston musste nach einer Stunde beim Stand von 0:2 verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Gastgeber hatten zu diesem Zeitpunkt nach einer Roten Karte gegen Jalil Anibaba bereits während einer halben Stunde in Unterzahl agieren müssen. Seattles Gustav Svensson und Will Bruin trafen in der ersten Halbzeit jeweils per Kopf.
Nach den heftigen Reaktionen auf die Tibet-Proteste beim Freundschaftsspiel zwischen einem Regionalligisten und der chinesischen U-20 äusserte sich DFB-Präsident Reinhard Grindel dazu. «Die Meinungsfreiheit gilt auf dem Fussballplatz und neben den vier Eckfahnen. Die Chinesen haben dies zu akzeptieren. Ich habe dem chinesischen Verband deutlich gemacht, dass, wenn man in Deutschland spielt, man sich auch damit auseinandersetzen muss, dass jeder seine Meinung frei sagen kann.» Das nächste Spiel der Chinesen folgt am kommenden Samstag gegen den FSV Frankfurt.
Real Madrid versucht schon seit mehreren Jahren David De Gea zu verpflichten. 2015 waren die Königlichen schon sehr nahe dran, als der Transfer in letzter Minute scheiterte. Nun wollen die Madrilenen im Sommer einen neuen Versuch starten. Gemäss der spanischen Zeitung «Cadena SER» sind sie bereit, 82 Millionen Franken an Manchester United zu überweisen.
1 / 7