Zum Hauptinhalt springen

Die bittere Schweizer Realität

Die Ernüchterung nach dem 1:3 gegen England ist gross. Das Spiel legte schonungslos offen, welches die Defizite der Schweizer Nationalmannschaft sind.

Ist nach seinen Leistungen in der Nati nachdenklich: Eren Derdiyok.
Ist nach seinen Leistungen in der Nati nachdenklich: Eren Derdiyok.
Keystone
Trotteten nach dem England-Spiel enttäuscht vom Platz: Eren Derdiyok, Stéphane Grichting (hinten).
Trotteten nach dem England-Spiel enttäuscht vom Platz: Eren Derdiyok, Stéphane Grichting (hinten).
Keystone
Mehrmals überlaufen: Aussenverteidiger Reto Ziegler.
Mehrmals überlaufen: Aussenverteidiger Reto Ziegler.
Keystone
1 / 11

Die Spieler haben das Hotel an der Basler Messe längst verlassen. Der Chef ist noch da, um sich zu erklären. Und Ottmar Hitzfeld sagt: «Die Engländer haben uns die Grenzen aufgezeigt. Es ist eine ernste Situation. Wir stehen mit dem Rücken zur Wand.»

Hilflos, konzeptlos

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.