Zum Hauptinhalt springen

Die Citizens rehabilitieren sich

Manchester City ist nach der unerwarteten Niederlage am vergangenen Wochenende zum Siegen zurückgekehrt.

Matchwinner für die Himmelblauen: Yaya Touré und Alvaro Negredo.
Matchwinner für die Himmelblauen: Yaya Touré und Alvaro Negredo.
Keystone

Am dritten Spieltag der englischen Premier League kam Manchester City zum zweiten Erfolg. Die Citizens setzten sich gegen Aufsteiger Hull City vor eigenem Anhang mit 2:0 durch. Der nach der Halbzeitpause eingewechselte Spanier Alvaro Negredo erzielte in der 65. Minute den Führungstreffer für das Team von Trainer Manuel Pellegrini. Yaya Touré erhöhte in der Schlussminute noch auf 2:0. Vergangenes Wochenende hatte der Titelanwärter aus Manchester überraschend mit 2:3 bei Cardiff City, einem weiteren Neuling, verloren.

Premier League, 3. Runde:Manchester City - Hull City 2:0 (0:0) 46'903 Zuschauer. - Tore: 65. Negredo 1:0. 90. Yaya Touré 2:0. - Bemerkungen: Hull City ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot).

Newcastle - Fulham 1:0 (0:0) 46'402 Zuschauer. - Tor: 86. Ben Arfa 1:0. - Bemerkungen: Fulham ohne Senderos und Kasami (beide nicht im Aufgebot).

Weitere Resultate: Cardiff City - Everton 0:0. Norwich City - Southampton 1:0. West Ham United - Stoke City 0:1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch