Zum Hauptinhalt springen

Die Exportschlager sind nicht nur die Hazards und Shaqiris

Die Schweiz und Belgien sind nicht nur für ihre Fussballer berühmt. Ein Quiz über Schokolade und Bier.

  • Zum Aufwärmen: Für welche Art von Schokolade sind die Belgier weltberühmt?
  • Zwei Geschichten, aber nur eine stimmt: Wer gilt als Erfinder der belgischen Pralinés?
  • Es gibt zahlreiche Sorten der belgischen Pralinés. Eine der beliebtesten sind ...
  • Es sind nicht die Belgier (4,3 kg) und nicht die Schweizer (11,1 kg): Wo in Europa ist der Konsum mit 11,5 kg pro Kopf höher?
  • Welche ist die älteste noch existierende Schweizer Schokoladenmarke?
  • Zu einem anderen Genussmittel, das sowohl in Belgien als auch in der Schweiz äusserst beliebt ist. Aber wo wird jährlich mehr Bier - es sind dies 74 Liter pro Kopf - getrunken?
  • In Belgien oder in der Schweiz: In welchem Land gibt es deutlich mehr Brauereien? Ende 2017 waren es offiziell über 800 Brauereien.
  • Auch wenn es weniger Brauereien gibt: Bier aus Belgien ist vielfältig und beleibt! So überrascht es nicht, dass die Nummer 2 der Welt ist ein belgisches Bier ist. Was macht das «Westvleteren 12» so besonders?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch