Zum Hauptinhalt springen

Die Fussballer Gottes

Der Vatikan hat seine eigene Champions League. Das Schweizer Team FC Guardia Svizzera Pontifica wartet aber auf einen Sieg.

Erwin Haas
Fussball statt Hellebarde: Die Schweizer Garde besitzt ihr eigenes Fussballteam.
Fussball statt Hellebarde: Die Schweizer Garde besitzt ihr eigenes Fussballteam.
Keystone

Als Lionel Messi kürzlich im spanischen Supercup gegen Real Madrid den Siegestreffer für Barcelona schoss, küsste er im Triumph nicht nur das Clubwappen auf seiner Brust, sondern streckte auch beide Zeigefinger gen Himmel: Er dankte Gott für seine unglaubliche Dribblergabe, die ihn schon zweimal zum Fussballer des Jahres gemacht hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen