Zum Hauptinhalt springen

Die höchsten Siege des Schweizer Nationalteams

Das Nationalteam trifft heute auf San Marino – ein Gegner, gegen den die Schweiz besonders gerne trifft. Ein Rückblick auf die Siege mit den meisten Schweizer Toren.

Der zweithöchste Sieg in der Geschichte: 1991 gewann die Schweizer Nationalmannschaft gegen San Marino gleich mit 7:0. (5. Juni 1991)
Der zweithöchste Sieg in der Geschichte: 1991 gewann die Schweizer Nationalmannschaft gegen San Marino gleich mit 7:0. (5. Juni 1991)
Keystone
Offensivdrang: Nur gut ein Jahr nach dem Kantersieg gegen San Marino bezwang die Schweiz Estland mit 6:0. (16. August 1992)
Offensivdrang: Nur gut ein Jahr nach dem Kantersieg gegen San Marino bezwang die Schweiz Estland mit 6:0. (16. August 1992)
Keystone
Fussballzwerg: Gegen die Färöer gewannen die Schweizer in der WM-Qualifikation im Jahr 2004 mit 6:0. Zu den Toschützen gesellte sich auch Johan Vonlanthen. (4. September 2004)
Fussballzwerg: Gegen die Färöer gewannen die Schweizer in der WM-Qualifikation im Jahr 2004 mit 6:0. Zu den Toschützen gesellte sich auch Johan Vonlanthen. (4. September 2004)
Keystone
1 / 4

Wenn die Schweiz heute in St. Gallen auf San Marino trifft, dann ist sie der glasklare Favorit. Es ist nicht nur das Fifa-Ranking (12. gegen 196. der Welt), das für das Team von Vladimir Petkovic spricht. In den bisherigen drei Begegnungen mit San Marino hat die Schweiz nämlich noch nie verloren. Im Gegenteil: Gegen den Kleinststaat hat die Schweiz in drei Spielen nicht nur noch nie ein Tor kassiert, sondern auf der anderen Seite sogar 15 Treffer erzielt.

Zum ersten Duell kam es 1990 in der Qualifikation für die EM 1992 in Schweden. Im ersten Fifa-Spiel von San Marino überhaupt gewannen die Schweizer souverän 4:0. Nur ein gutes halbes Jahr später kam es zum nächsten Aufeinandertreffen, damals siegte die Schweiz 7:0 – der zweithöchste Sieg des Nationalteams überhaupt. Das dritte und bis dato letzte Duell fand im letzten Jahr statt, die Schweizer gewannen das Hinspiel auswärts 4:0.

Gegen San Marino schauten dreimal hohe Siege heraus – doch welche sind die höchsten Siege des Schweizer Nationalteams? Hier die zehn Siege mit den meisten Schweizer Toren:

1. Schweiz - Litauen 9:0, 1924. 2. Schweiz - San Marino, 7:0, 1991. 3. Schweiz - Rumänien 7:1, 1967. 4. Schweiz - Holland 7:5, 1950. 5. Liechtenstein - Schweiz 0:6, 1991. 5. Estland - Schweiz 0:6, 1992. 5. Schweiz - Färöer 6:0, 2004. 8. Schweiz - Ungarn 6:2, 1935. 8. Schweiz - Frankreich 6:2, 1960. 10. Schweiz - Holland 6:3, 1930.

Ob die Offensivabteilung von Petkovic auch heute wieder zuschlägt, wird sich zeigen. Gespannt sein dürfen die Schweizer Fans vor allem auf Breel Embolo, der sein Debüt in der Startaufstellung geben wird. Damit es für die direkte Qualifikation reicht, brauchen die Schweizer aus den letzten beiden Spielen gegen San Marino und Estland vier Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch