Die Italiener jubeln, als wären sie Weltmeister

Nach diesem Sieg hatten sie sich gesehnt. Entsprechend gross war die Freude bei den Italienern nach dem Tor gegen Polen.

Die Italiener jubeln, als wären sie Weltmeister. (Video: Varzesh 3)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Italiener hatten keine Augen dafür. Denn als auf der Anzeigetafel das Tor aus Versehen den Polen gutgeschrieben wurde, rannten sie los. Die meisten, die auf dem Feld standen, zu Torschütze Cristiano Biraghi. Aber auch Roberto Mancini wurde von den Jubelstürmen heimgesucht.

Der ausgelassene Jubel nach dem einzigen Treffer der Partie hatte einen Grund. Der Trainer der italienischen Nationalmannschaft – seit Mai 2018 im Amt – stand vor dem Duell im Süden von Polen in Chorzow unter grossem Druck. Von einem Neuanfang nach der verpassten Qualifikation für die WM 2018 war bis dahin nicht viel zu sehen.

In den ersten beiden Auftritten im Rahmen der Nations League hatte seine Squadra 1:1 gegen Polen und 0:1 gegen Portugal gespielt. Den Italienern fehlt ein Knipser. In den letzten zehn Auftritten erzielten sie in vier Begegnungen kein Tor, fünfmal war es immerhin ein Treffer.

Nun noch gegen Portugal

Gegen Polen war es wiederum nur ein Tor, aber vielleicht war Biraghis Treffer in der Nachspielzeit der Befreiungsschlag für Mancinis Mannschaft. Im Duell mit Portugal im November können die Italiener noch die Qualifikation für die Endrunde der Nations League schaffen.

Für Polen dagegen gibt es keine Hoffnung mehr. Das Team um Stürmerstar Robert Lewandowski holte aus bislang drei Partien lediglich einen Punkt. Der Abstieg aus der höchsten Liga des neu geschaffenen Wettbewerbs ist damit vorzeitig Tatsache.

Für Italien spielten: Donnarumma; Florenzi (84. Piccini), Bonucci, Chiellini, Biraghi; Verratti, Jorginho, Barella; Bernardeschi (81. Lasagna), Insigne, Chiesa.

Nations League Liga A:

Gruppe 3: Polen - Italien 0:1 (0:0). Rangliste: 1. Portugal 2/6 (4:2). 2. Italien 3/4 (2:2). 3. Polen 3/1 (3:5). (TA)

Erstellt: 15.10.2018, 10:47 Uhr

Artikel zum Thema

Italien schiesst Polen eine Liga tiefer

Fiorentinas Biraghi erzielt in der letzten Minute den Siegtreffer für die Squadra Azzurra – Polen steigt ab. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...