Zum Hauptinhalt springen

«Mamma mia!»

So gehen die Schweizer Nationalspieler damit um, dass sie an der Europameisterschaft auf Albanien treffen.

«Ich kann's nicht glauben!», findet Valon Behrami dazu, dass die Schweiz ausgerechnet auf Albanien trifft.
«Ich kann's nicht glauben!», findet Valon Behrami dazu, dass die Schweiz ausgerechnet auf Albanien trifft.
Keystone

Die Reaktion von Valon Behrami ist ebenso kurz wie vieldeutig. «Ich kann's nicht glauben!», meldet der Schweizer Nationalspieler mit albanischen Wurzeln auf Twitter, nachdem klar ist, dass es zum Bruderduell Schweiz-Albanien kommen wird. Vor der Auslosung hatte er noch zu einem möglichen Treffen mit den Albanern gemeint: «Bitte nicht, das hätte mit Fussball nichts zu tun.» Teamkollege Gelson Fernandes fällt da nach der Auslosung nur noch ein: «Mamma mia, Bruder, was für eine Geschichte!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.