Zum Hauptinhalt springen

«Die Spieler haben jeglichen Glauben verloren»

Der FCZ hat sich aus der Meisterschaft, dem Cup und der Europa League verabschiedet. Sportchef Fredy Bickel drückt gegenüber Redaktion Tamedia seine Bedenken und Sorgen aus.

Dieses Bild zeigt die totale Ratlosigkeit beim FC Zürich.
Dieses Bild zeigt die totale Ratlosigkeit beim FC Zürich.
Keystone
Admir Mehmedi und Rafael Kock verlassen das Stadion in Lissabon.
Admir Mehmedi und Rafael Kock verlassen das Stadion in Lissabon.
Keystone
Trainer Urs Fischer glaubt immer noch an sein Team.
Trainer Urs Fischer glaubt immer noch an sein Team.
Keystone
1 / 6

Die Zürcher weilen nach der gestrigen 0:2-Niederlage gegen Sporting immer noch in Lissabon und werden heute Nachmittag direkt nach Genf zum Meisterschaftsspiel gegen Servette fliegen. Bickel macht sich mehr Sorgen denn je. «Was wir in Lissabon abgeliefert haben, war nichts mehr als biederes Handwerk», sagt Bickel. Man habe sich nach dem Ausscheiden im Cup in St. Gallen in Lissabon mit einem positiven Resultat aus der Negativspirale befreien wollen. «Doch das ist uns leider nicht gelungen», bedauert der Zürcher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema