Zum Hauptinhalt springen

Stefan Frei erneut im MLS-Playoff-Final

+++ Die Super-Club-WM kommt+++ Ehemaliger Fifa-Vizepräsident von Polizei befragt +++ Neuer Goalie für Real +++ Allardyce übernimmt bei Everton +++ Silva verlängert bei City

Die Seattle Sounders mit dem Schweizer Torhüter Stefan Frei stehen in der Major League Soccer (MLS) erneut im Playoff-Final. Nach dem 2:0 im Hinspiel gegen die Houston Dynamo gewann der Titelverteidiger mit 3:0 auch vor heimischem Publikum. Im Final ist wie vor einem Jahr der Toronto FC der Gegner. Wie in der ersten Partie der besten beiden Teams der Western Conference kam es erneut nicht zu einem Schweizer Duell. Zwar stand der von einer Oberschenkelzerrung genesene Stefan Frei bei Seattle diesmal wieder zwischen den Pfosten, dafür fehlte Philippe Senderos,der sich im Hinspiel verletzt hatte.
Die Seattle Sounders mit dem Schweizer Torhüter Stefan Frei stehen in der Major League Soccer (MLS) erneut im Playoff-Final. Nach dem 2:0 im Hinspiel gegen die Houston Dynamo gewann der Titelverteidiger mit 3:0 auch vor heimischem Publikum. Im Final ist wie vor einem Jahr der Toronto FC der Gegner. Wie in der ersten Partie der besten beiden Teams der Western Conference kam es erneut nicht zu einem Schweizer Duell. Zwar stand der von einer Oberschenkelzerrung genesene Stefan Frei bei Seattle diesmal wieder zwischen den Pfosten, dafür fehlte Philippe Senderos,der sich im Hinspiel verletzt hatte.
Getty Images
Wie bereits spekuliert wurde, plant die Fifa die Einführung einer Super-Club-WM mit 24 Mannschaften. Nun berichten mehrere Medien übereinstimmend, dass der Wettbewerb ab Sommer 2021 stattfinden und den Confed-Cup ersetzen soll. Aus Europa würden 12 Vereine teilnehmen, 5 aus dem südamerikanischen Verband, jeweils 2 aus Afrika, Asien und Nordamerika und ein Club aus Ozeanien.
Wie bereits spekuliert wurde, plant die Fifa die Einführung einer Super-Club-WM mit 24 Mannschaften. Nun berichten mehrere Medien übereinstimmend, dass der Wettbewerb ab Sommer 2021 stattfinden und den Confed-Cup ersetzen soll. Aus Europa würden 12 Vereine teilnehmen, 5 aus dem südamerikanischen Verband, jeweils 2 aus Afrika, Asien und Nordamerika und ein Club aus Ozeanien.
Getty Images
David Silva hat seinen Vertrag mit Manchester City vorzeitig bis Juni 2020 verlängert. Dies gab der Leader der Premier League bekannt. Der spanische Welt- und Europameister trägt seit 2010 das Trikot der «Citizens» und erzielte in 324 Pflichtspielen 52 Tore.
David Silva hat seinen Vertrag mit Manchester City vorzeitig bis Juni 2020 verlängert. Dies gab der Leader der Premier League bekannt. Der spanische Welt- und Europameister trägt seit 2010 das Trikot der «Citizens» und erzielte in 324 Pflichtspielen 52 Tore.
Getty Images
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch