Zum Hauptinhalt springen

Die Top 10 der Transfergeschichte

Nach dem Wechsel von Philippe Coutinho zum FC Barcelona gibt es Verschiebungen in der Geldrangliste.

Die Nummer 3 – und der erste Megatransfer des Winters: Für Philippe Coutinho muss der FC Barcelona 120 Millionen Euro plus noch einmal maximal 40 Millionen Euro Erfolgsprämien an den FC Liverpool überweisen. Nur zwei Spieler waren teurer als der Brasilianer.
Die Nummer 3 – und der erste Megatransfer des Winters: Für Philippe Coutinho muss der FC Barcelona 120 Millionen Euro plus noch einmal maximal 40 Millionen Euro Erfolgsprämien an den FC Liverpool überweisen. Nur zwei Spieler waren teurer als der Brasilianer.
Keystone
Der Teuerste: Neymar kostete Paris St-Germain 222 Millionen Euro, er spielte zuvor beim FC Barcelona.
Der Teuerste: Neymar kostete Paris St-Germain 222 Millionen Euro, er spielte zuvor beim FC Barcelona.
Keystone
Die Nummer 10: Luis Suárez verliess Liverpool für 81,72 Millionen Euro in Richtung Barcelona.
Die Nummer 10: Luis Suárez verliess Liverpool für 81,72 Millionen Euro in Richtung Barcelona.
Keystone
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch