Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Diese Fussball-Skandale sind unvergessen

Das Geburtstagskind: Vor 25 Jahren fiel das Phantom-Tor in München. Der Ball von Thomas Helmer (stehend) kullerte am linken Pfosten vorbei. Dennoch entschied der Linienrichter auf Tor.
Der Franzose Eric Cantona war in den 90ern einer der grossen Stars bei Manchester United. Im Spiel gegen Crystal Palace fliegt der Stürmer nach 48 Minuten vom Platz. Auf dem Weg in die Kabine begleitet ihn das Gejohle der Palace-Fans. Cantona brennen die Sicherungen durch: Ein Kung-Fu-Tritt gegen die erste Reihe und Faustschläge folgen. Cantona wurde für acht Monate gesperrt.
Gar nicht lange her, aber diese Szene wird vielen auch noch in 50 Jahren in Erinnerung bleiben: der Doppeladler-Jubel der Schweizer Nationalspieler Xhaka, Shaqiri und Lichtsteiner in der WM-Partie gegen Serbien in Russland.
1 / 10