Zum Hauptinhalt springen

Bickel traf den neuen Trainer am Wurststand in Nyon

Goran Djuricin war bereits beim letzten GC-Spiel im Stadion, um sich ein Bild seines künftigen Teams zu machen.

Der neue Mann an der Seitenlinie: Goran Djuricin (M.) soll GC in die Super League führen.
Der neue Mann an der Seitenlinie: Goran Djuricin (M.) soll GC in die Super League führen.

Der Ton ist schnell gesetzt, als Goran Djuricin endlich reden darf. Zuerst hat noch Sportchef Fredy Bickel an diesem Medientermin in Niederhasli ausgeholt, wie die Trainersuche bei den Grasshoppers abgelaufen sei. Dann kommt Djuricin, für Bickel nur der «Gogo», und sagt: «Grüss Gott miteinander. Ich freue mich riesig, dass ich bei einem so tollen Club sein darf. Unser Ziel ist es aufzusteigen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.