Ein Debakel für Chelsea

Manchester City schliesst mit einem eindrucksvollen 6:0-Kantersieg zum Tabellenführer Liverpool auf.

6 Mal Tor für Manchester City: Hier fiel gerade das 5:0 durch Sergio Aguero.

6 Mal Tor für Manchester City: Hier fiel gerade das 5:0 durch Sergio Aguero. Bild: Jon Super/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für die erfolgsverwöhnten Londoner war es die höchste Niederlage seit 1991, seit einem 0:7 gegen Nottingham Forest. Vor allem in den ersten 25 Minuten dominierte Manchester City den eigentlich ebenfalls hervorragend besetzten FC Chelsea nach Belieben. Raheem Sterling, zweimal Sergio Agüero und Ilkay Gündogan sorgten für die rasche 4:0-Führung und die frühe Entscheidung in der Spitzenpartie der 26. Runde. Agüero komplettierte nach der Pause seinen bereits elften Hattrick in der Premier League, und Sterling tat noch etwas für das Torverhältnis seiner Mannschaft.

Im Duell mit dem punktgleichen und oftmals genauso eindrücklich auftretenden FC Liverpool kann am Ende jedes Tor zählen. Derzeit spricht das eine weniger ausgetragene Spiel für Liverpool, die Tordifferenz derweil für die Mannschaft von Pep Guardiola. Manchester City steht bei +55 (74:20), Liverpool bei +44 (59:15).

Chelsea hat sich durch die höchste Niederlage in der Ära von Besitzer Roman Abramowitsch vorerst aus den Top 4 der Liga verabschiedet. Dass die im Sommer von Maurizio Sarri übernommene Mannschaft momentan nicht zu den Besten gehört, bewies sie in ihren letzten zwei Auswärtspartien. Vor dem 0:6 bei Manchester City hatte der sechsfache Meister in Bournemouth 0:4 verloren. Sarri war nach der Blamage in Manchester bedient. Der Italiener lief nach dem Schlusspfiff wortlos an Guardiola vorbei, der mit ausgestreckter Hand zum Shakehands bereit gestanden wäre.

Tottenham hält Schritt

Hinter dem punktgleichen Führungsduo befindet sich Tottenham in Lauerstellung. Obwohl mit Harry Kane und Dele Alli die zwei wichtigsten Offensivspieler seit einiger Zeit verletzt fehlen, punkten die Londoner zuverlässig. Den 3:1-Heimsieg gegen Leicester sicherten Davinson Sanchez, Christian Eriksen und Son Heung-Min mit ihren Toren.

Kurz vor dem 2:0 von Eriksen in der 63. Minute hatte Leicesters Goalgetter Jamie Vardy den Ausgleich mittels Penalty verpasst. Der englische Internationale war unmittelbar vor dem Elfmeter eingewechselt worden und mit seiner ersten Ballberührung an Tottenhams Keeper Hugo Lloris gescheitert. In der 76. Minute traf Vardy doch noch – zum 1:2.

Tottenham - Leicester 3:1 (1:0). - 44'154 Zuschauer. - Tore: 33. Sanchez 1:0. 63. Eriksen 2:0. 76. Vardy 2:1. 91. Son 3:1. - Bemerkungen: Leicester ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot). 60. Vardy scheitert mit Foulpenalty an Tottenham-Goalie Lloris.

Manchester City - Chelsea 6:0 (4:0). - Tore: 4. Sterling 1:0. 13. Agüero 2:0. 19. Agüero 3:0. 25. Gündogan 4:0. 56. Agüero (Foulpenalty) 5:0. 80. Sterling 6:0.

Premier League. 26. Runde. Fulham - Manchester United 0:3. Crystal Palace - West Ham United 1:1. Huddersfield Town - Arsenal 1:2. Liverpool - Bournemouth 3:0. Southampton - Cardiff City 1:2. Watford - Everton 1:0. Brighton & Hove Albion - Burnley 1:3. Tottenham Hotspur - Leicester City 3:1. Manchester City - Chelsea 6:0. - Montag: Wolverhampton - Newcastle United 21.00.

Rangliste: 1. Liverpool 26/65 (59:15). 2. Manchester City 27/65 (74:20). 3. Tottenham Hotspur 26/60 (54:25). 4. Manchester United 26/51 (52:35). 5. Arsenal 26/50 (53:37). 6. Chelsea 26/50 (45:29). 7. Wolverhampton 25/38 (33:32). 8. Watford 26/37 (34:34). 9. West Ham United 26/33 (32:39). 10. Bournemouth 26/33 (37:47). 11. Everton 27/33 (36:39). 12. Leicester City 26/32 (31:34). 13. Crystal Palace 26/27 (27:34). 14. Brighton & Hove Albion 26/27 (28:39). 15. Burnley 26/27 (29:47). 16. Cardiff City 26/25 (24:47). 17. Newcastle United 25/24 (21:33). 18. Southampton 26/24 (28:44). 19. Fulham 26/17 (25:58). 20. Huddersfield Town 26/11 (14:48).
(sda)

Erstellt: 10.02.2019, 19:53 Uhr

Artikel zum Thema

Manchester City siegt dank Jesus

Guardiolas Mannschaft verkürzt dank eines 3:0-Sieges gegen Wolverhampton den Rückstand auf Liverpool auf vier Punkte. Mehr...

City bezwingt Arsenal – United bleibt erfolgreich

Manchester City kommt gegen Arsenal zu einem klaren Heimsieg. Im anderen Sonntagsspiel kann Leicester die United nicht stoppen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Was hat ein Spiegelei mit Energiezukunft zu tun?

Wenn Sie energieeffizient mit Gas kochen, schonen Sie die Umwelt. Und so wird selbst ein Spiegelei Teil der Energiezukunft.

Kommentare

Blogs

Mamablog Ein Hoch auf Rabenmütter

Geldblog Warum Immobilienfonds immer riskanter werden

Die Welt in Bildern

Klare Linie: Ein Model läuft an den Sao Paulo Fashion Weeks über den Laufsteg. (23. April 2019)
(Bild: Alexandre Schneider/Getty Images) Mehr...