Zum Hauptinhalt springen

Ein Eigentor wie ein schlechter Witz

Der englische Fussballprofi Darren Bent leistet sich eine Aktion, die er sicher ganz schnell wieder vergessen möchte.

Beim 2:2 zwischen dem Zweitligisten Derby County und Meister Leicester City am Freitagabend unterlief Derbys Stürmer Darren Bent ein Eigentor der besonders bitteren Sorte. Nach einem Corner der Gäste wollte er im Viertrundenspiel des FA-Cups auf der Linie klären, bugsierte den Ball stattdessen aber unfreiwillig ins Netz.

Nach seinem krassen Schnitzer bewies Bent Moral: Er erzielte in der 21. Minute den Ausgleich und half so mit, dass es zu einem Wiederholungsspiel kommen kann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch