Zum Hauptinhalt springen

Ein schlimmes Foul schockt Deutschland – das sagt der Täter

«Ein schweres Weichteiltrauma mit tiefer, offener, 14 Zentimeter grosser Wunde und freiliegendem Unterschenkelknochen.» Nur schon bei diesem Bulletin kann einem übel werden.

Dominik Kohr liegt schwer verletzt auf der Bahre. Bild: Alexander Hassenstein/Getty Images.
Dominik Kohr liegt schwer verletzt auf der Bahre. Bild: Alexander Hassenstein/Getty Images.

Der 3:1-Sieg von Mainz 05 im Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg verkam in der Endphase der Partie zur Nebensächlichkeit. Es war vielmehr ein übles, grob fahrlässiges Foul des Mainzer Spielers José Rodríguez an seinem Gegenspieler Dominik Kohr, das im Nachhinein für hitzige Debatten sorgt. Der fehlbare Spieler bekam sogar vom eigenen Trainer Martin Schmidt sein Fett weg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.