Zum Hauptinhalt springen

Ein Schweizer liefert die Inspiration zum Fussball-Wunder von Mainz

Für Thomas Tuchel, den umjubelten Trainer des Bundesliga-Leaders Mainz 05, ist ein Schweizer Nachwuchscoach der wichtigste Transfer des Jahres.

Mittendrin statt nur dabei: Die Mainzer Helden feiern mit ihren Fans.
Mittendrin statt nur dabei: Die Mainzer Helden feiern mit ihren Fans.
Keystone
Gefühlvoll: Trainer Tuchel herzt Stürmer Szalai.
Gefühlvoll: Trainer Tuchel herzt Stürmer Szalai.
Keystone
Entzückt: Holtby geniesst den Höhenflug.
Entzückt: Holtby geniesst den Höhenflug.
Keystone
1 / 6

31. Mai 2009: Am Pfingstturnier des baden-württembergischen Bezirksligisten TuS Ergenzingen kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung. Thomas Tuchel, damals noch Trainer der Mainzer A-Junioren trifft mit seiner Mannschaft im Endspiel auf die U21-Equipe des FC Thun, die vom Walliser Martin Schmidt gecoacht wird. Die Thuner siegen, und Tuchel ist tief beeindruckt vom aggressiven Pressing, das Schmidt spielen lässt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.