Eine Strandparty mit Ball am Fuss

Meer, Musik und Fussball: Das portugiesische Surfer-Mekka Nazaré wird zum Zentrum von Europas Beachsoccer-Elite. Mittendrin: die Schweizer Gewinnerinnen von 2017.

Die Havana Shots messen sich mit den besten Europas. Video: Fabian Sanginés

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rafael Nadal gegen Roger Federer in Paris? Egal! Nations League in Porto, rund 200 Kilometer nördlich? Wen interessierts! Nazaré, sonst wegen seiner Monsterwellen fest in Händen der Surfer, ist in diesen Tagen eine eigene Welt. Eine Welt, in der König Strandfussball regiert und seine Anhänger während mehr als einer Woche fest im Griff hat. Denn in der wunderschönen, nahezu komplett weissen portugiesischen Stadt am Atlantik kämpfen die besten Beachsoccer-Teams Europas derzeit um den Euro Winners Cup.

Als Vertreterinnen der Schweizer Frauen sind auch die Havana Shots dabei, schon zum dritten Mal in Folge. Die Aargauerinnen erhielten eine Einladung, weil sie im offiziellen Europa-Ranking den dritten Platz belegen – 2017 gewannen sie sogar die Beachsoccer-Champions-League.

Was die Faszination an dieser fussballerischen Strandparty ist und wie die Schweizerinnen in diesem Jahr abgeschnitten haben, sehen Sie oben im Video.

Erstellt: 08.06.2019, 18:28 Uhr

Artikel zum Thema

Extremsurfen in Portugal

Fotoblog Das Meer vor Nazaré in Portugal ist für seine Monsterwellen berüchtigt. Zum Blog

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Handarbeit: Schauspieler des Kote Marjanishvili Theaters in Tiflis während einer Probe des Tolstoi-Stücks «Die Kreutzersonate». (18. Februar 2020)
(Bild: Zurab Kurtsikidze) Mehr...