Zum Hauptinhalt springen

«Emotionen sind nicht die gleichen wie in einer Finalissima»

Sechs Runden vor Schluss steht der FC Basel als Schweizer Meister fest. FCB-Präsident Bernhard Heusler ist erleichtert.

Gut gelaunt: Der Basler Präsident Bernhard Heusler. (Archiv)
Gut gelaunt: Der Basler Präsident Bernhard Heusler. (Archiv)

Bernhard Heusler (Präsident Basel): «In den letzten Wochen hat sich alles in ein Gefühl von riesiger Dankbarkeit gesteigert. Die Mannschaft hat einen unglaublichen Frühling gespielt in einer Situation, die nicht immer einfach war. Es ist eine Erleichterung. Die Emotionen sind nicht die gleichen wie in einer Finalissima. Man muss dankbar und glücklich sein, wenn man so abtreten kann. Wir haben das wichtigste Ziel der Saison so früh erreicht. Nun gibt es mit dem Cupfinal noch ein zweites.»

Georg Heitz (Sportchef): «Trotz allem war in der Schlussphase noch Nervosität vorhanden. Man sollte nie zu früh jubeln. Es ist eine seriöse Mannschaft. Wenn man sich so viele Punkte erspielt hat, dann hat man es sehr gut gemacht.»

SDA/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch