Zum Hauptinhalt springen

«Er hat Fakten geschaffen, die uns bis ins Mark treffen»

Lucien Favre hat seinen Rücktritt in Gladbach erzwungen. Oder: Wie der Club den verzweifelten Kampf verloren hat.

Lucien Favre erklärte bei Gladbach seinen sofortigen Rücktritt.
Lucien Favre erklärte bei Gladbach seinen sofortigen Rücktritt.
Keystone

Seit 34 Jahren ist in der 52-jährigen Historie der Bundesliga kein Club so schlecht in eine Saison gestartet wie Borussia Mönchengladbach. Das Team mit den Schweizer Nationalspielern Yann Sommer, Granit Xhaka und Josip Drmic steckte nach dem 0:3 in der Champions League in Sevilla und dem 0:1 in Köln nun bereits die sechste Niederlage in Serie ein und liegt in der Bundesliga mit null Punkten und einem Torverhältnis von 2:12 aus fünf Spielen auf dem letzten Tabellenrang. Zu viel für Trainer Lucien Favre, der gestern per sofort zurücktrat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.