Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erneuter Trainer-Knall in der Bundesliga

Das Mailänder Derby zwischen Inter und Milan endet torlos. Xherdan Shaqiri wird im prestigeträchtigsten Spiel der Serie-A-Rückrunde erst in der 77. Minute eingewechselt. Eine Inter-Fan-Delegation aus Albanien investierte 28 Stunden, um im San Siro mit 75'000 weiteren Tifosi dabei zu sein beim letztlich unspektakulären 0:0 der gefallenen Mailänder Grössen. Mehr als 250 Journalisten akkreditierten sich für das Derby della Madonnina. Obschon Internazionale und Milan ins nationale Mittelmass abgeglitten sind, geniesst die Affiche noch immer höchsten Stellenwert. Auf den Ex-Bayern-Jungstar Xherdan Shaqiri, schon in Verona nur zweite Wahl, setzte Mister Mancini im prestigeträchtigsten Spiel der Rückrunde erst ab der 77. Minute. Zwei, drei gute Bälle trat Shaqiri, das vierte Remis vor eigenem Publikum in Folge war allerdings auch vom teuren Joker nicht mehr abzuwenden.
Der Schweizer Nationalspieler Pajtim Kasami wurde mit Olympiakos Piräus griechischer Meister. Der 4:0-Sieg gegen APO Levadiakos machte alles klar. Der Traditionsclub wurde nun schon zum 42. Mal griechischer Meister.
In der 33. Runde der Ligue 1 kommt Lyon gegen St-Etienne nur zu einem 2:2. Olympique ist nun punktgleich mit Leader PSG, hat allerdings eine Partie mehr ausgetragen. Lyon ging in der 24. Minute durch N'Jie in Führung, St-Etienne reagierte auf den Fehlstart und die zunächst extreme Dominanz (13:2 Schüsse in der ersten halben Stunde) mit unerhörter Effizienz. Gradel mit einem Hands-Penalty (31.) und Hamouma (45.) nach einem brillanten Konter schafften es für die Gäste, die aus taktischen Gründen schon in der 28. den ersten Wechsel vorgenommen hatten, das Blatt zu wenden. Lyon musste wegen eines Handspiels von Rose früh in Unterzahl auskommen, reagierte aber nach der Pause mit dem Ausgleich durch Jallet (48.).
1 / 4