Zum Hauptinhalt springen

«Es gibt das Interesse vom Hamburger SV»

Bernhard Heusler blickt auf das fantastische Jahr 2011 zurück und auf eine arbeitsreiche Transferperiode voraus. Der Fall Sion versetzte den Vizepräsidenten des FC Basel nicht in Panik.

Bernhard Heusler spricht über Manchester United, den FC Sion und Transfergerüchte. Video: Lukas Bertschmann

«Das ist der letzte Zeitpunkt, um noch einmal zurückzublicken.» Mit diesen Worten eröffnet Bernhard Heusler seine Neujahrsansprache zum Trainingsstart des FC Basel. Der baldige Nachfolger von Präsidentin Gigi Oeri hat dies über den Festtagen trotz der vielen Erfolge nicht allzu häufig getan. Etwas aber hat er sich gegönnt, wie er Redaktion Tamedia verrät: «Ich habe mir die 93 Minuten gegen Manchester United noch einmal angeschaut.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.