Zum Hauptinhalt springen

«Es ist immer hart gegen die Schweiz»

Die Reaktionen auf die Niederlage der Schweizer Fussballer gegen England. Von Inler und Petkovic bis Rooney und Hodgson.

«Unser Ziel war es gut zu verteidigen»: Wayne Rooney im Interview mit <%=misc::zitat%>.

Mit hängendem Kopf trat der Schweizer Captain Gökhan Inler nach dem missglückten Start in die EM-Qualifikation vor das Mikrofon. «In einem Fussballspiel passieren solche Fehler nun einmal. Ich wurde von zwei Gegnern gepresst und hatte eine 50:50-Chance», sagte der Napoli-Profi, der vor dem 0:1 gepatzt hatte, und fügte an: «Defensiv müssen wir vielleicht enger stehen, um bei Ballverlusten im Mittelfeld keine Konter zu fangen. Jetzt müssen wir vorwärts schauen. Die Niederlage war nicht zwingend, wir haben gekämpft und Gas gegeben. Schlussendlich hat es leider nicht gereicht.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.