Fährt Lichtsteiner als Gunner an die WM?

Statistiken zu den WM-Kadern gibt es viele, doch nicht alle decken sich. Auch der Wechsel von Stephan Lichtsteiner sorgt für Verwirrung.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 5. Juni gab Arsenal London die Verpflichtung des Schweizer Nationalspielers Stephan Lichtsteiner von Juventus Turin bekannt. Natürlich, wie man das heutzutage macht, via Twitter. Mit einem Video grüsst Lichtsteiner die Fans. Und der Verein heisst ihn als seinen neunten WM-Teilnehmer willkommen. Doch wie kommt der Club auf neun Spieler?

In den offiziellen Fifa-Kadern sind nur sieben Spieler des Londoner Clubs geführt. Es sind Granit Xhaka, Mesut Özil, Danny Welbeck, Mohamed Elneny, Alex Iwobi, Nacho Monreal und David Ospina. Sie alle standen in der vergangenen Saison für die Gunners auf dem Rasen. Also, wie kommt der Premier-League-Verein auf neun Spieler?

Der Lohn kommt aus Turin

Der Achte der Liste ist Joel Campbell. Der Costa Ricaner war die ganze Saison an Betis Sevilla in die spanische Liga ausgeliehen. Er kehrt auf die nächste Saison an die Themse zurück. Und die Nummer 9 ist eben Stephan Lichtsteiner. Arsenal zählt ihn schon mal zu den Seinen, obwohl er den Juni-Lohn noch von den Turinern erhält.

Im Fussball laufen Verträge von 1. Juli bis 30. Juni. Jedenfalls in den Ligen, deren Saison im Sommer startet und endet. Und da die WM in Russland am 14. Juni beginnt, sieht die Fifa Lichtsteiner als Spieler von Juventus und Joel Campbell als Spieler von Real Betis. Aber neun Spieler an der WM hören sich halt besser an als nur sieben. Falls die Schweiz die Vorrunde übersteht, kommt Lichtsteiner zumindest in der K.-o.-Phase als Gunner zum Einsatz. (tzi)

Erstellt: 07.06.2018, 19:03 Uhr

Artikel zum Thema

Lichtsteiner wechselt in die Premier League

Sieben Jahre bei Juventus Turin waren genug: Der Captain der Schweizer Nationalmannschaft wechselt zu Arsenal. Mehr...

«Ich will an der WM auch Spass haben»

Stephan Lichtsteiner peilt ein genussvolles WM-Turnier an und will im Alltag die Komfortzone verlassen. Der SFV-Captain signalisiert mentale Frische. Mehr...

«Jetzt haben wir einen guten Mix»

Das endgültige WM-Kader ist bekannt: Wen Nationaltrainer Vladimir Petkovic nach Russland mitnimmt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Grosser Sammelspass für die ganze Familie

Perfekt für kalte Wintertage: Bei jedem Einkauf Marken sammeln und gegen exklusive «Disney Winterzauber»-Prämien von Coop eintauschen!

Blogs

Sweet Home 10 günstige Wintergerichte

Mamablog Wutanfälle sind so ... gesund

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Keine Berührungsängste: In der Dinosaurierfabrik von Zigong in China wird ein voll beweglicher Dinosaurier hergerichtet. China produziert 85% aller Dinosaurier weltweit. (13. November 2019).
(Bild: Lintao Zhang/Getty Images) Mehr...