Zum Hauptinhalt springen

FCB-Gegner schlägt auch Udinese

Die AS Roma scheint bei ihrem Sturm an die Tabellenspitze kaum mehr zu stoppen zu sein.

Aufschwung in der Serie A: Adriano (r.) und die AS Roma bezwingen auch Udinese.
Aufschwung in der Serie A: Adriano (r.) und die AS Roma bezwingen auch Udinese.
Keystone

Nach sieben Spielen ohne Niederlage liegt der Champions-League-Gegner des FC Basel vor den Sonntagspielen der 13. Runde bereits auf dem 3. Platz. Der überragende französische Internationale Jérémy Menez und Marco Borriello führten die Römer am Samstag zum 2:0-Heimsieg. In den letzten zwölf Minuten brachte die AS Roma ihren Vorsprung trotz dem Platzverweis für Nicolas Burdisso ohne grosse Probleme über die Runden. Gökhan Inler kassierte in der 39. Minute eine gelbe Karte; zur Halbzeit wurde der Schweizer durch Alexis Sanchez ersetzt.

Zlatan Ibrahimovic war einmal mehr der entscheidende Mann für die AC Milan. Gegen die Fiorentina traf der schwedische Stürmerstar unmittelbar vor der Pause mit einem Fallrückzieher. Vor den Sonntagsspielen liegen die Mailänder vier Punkte vor Verfolger Lazio Rom.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch