Zum Hauptinhalt springen

FCZ-Noten: Wer tröstet Mads Pedersen?

Die Einzelkritiken zum 0:4 des FC Zürich gegen Basel zeigen: Der FCZ schlägt den Weg nach unten ein.

Yanick Brecher - 4 Machtlos nach 12 Sekunden beim 0:1, machtlos beim 0:2 nach 45 Minuten. Machtlos beim 0:3 nach 80. Minute. Und auch machtlos beim 0:4 nach 84 Minuten. Und doch ist er der beste Zürcher (bei vier Gegentoren!). Spielt einmal den Ball äusserst fahrlässig zum Gegner, hält den nachfolgenden Schuss, wie er alle Bälle hält, die er halten muss.
Yanick Brecher - 4 Machtlos nach 12 Sekunden beim 0:1, machtlos beim 0:2 nach 45 Minuten. Machtlos beim 0:3 nach 80. Minute. Und auch machtlos beim 0:4 nach 84 Minuten. Und doch ist er der beste Zürcher (bei vier Gegentoren!). Spielt einmal den Ball äusserst fahrlässig zum Gegner, hält den nachfolgenden Schuss, wie er alle Bälle hält, die er halten muss.
Keystone
Mads Pedersen - 2 Wie ein Häufchen Elend sitzt er auf der Bank, die Kapuze ins Gesicht gezogen. 32 Minuten sind da gespielt und Pedersen wurde gerade ausgewechselt. Seine linke Seite ist Quell alles Bösen im Zürcher Spiel. Wie nach 11 Sekunden, als er Widmer frei Bahn lässt. Es wird sich wiederholen. Mal für Mal wird er überrannt, dann auch noch getunnelt. Er spielt einfachste Pässe in des Gegners Füsse und bekommt vom Mann vor ihm, Marco Schönbächler, wenig Unterstützung. So verkommt die Auswechslung zur Erlösung. Wer tröstet ihn?
Mads Pedersen - 2 Wie ein Häufchen Elend sitzt er auf der Bank, die Kapuze ins Gesicht gezogen. 32 Minuten sind da gespielt und Pedersen wurde gerade ausgewechselt. Seine linke Seite ist Quell alles Bösen im Zürcher Spiel. Wie nach 11 Sekunden, als er Widmer frei Bahn lässt. Es wird sich wiederholen. Mal für Mal wird er überrannt, dann auch noch getunnelt. Er spielt einfachste Pässe in des Gegners Füsse und bekommt vom Mann vor ihm, Marco Schönbächler, wenig Unterstützung. So verkommt die Auswechslung zur Erlösung. Wer tröstet ihn?
Ennio Leanza, Keystone
Benjamin Kololli Kommt in der 72. Minute für Mimoun Mahi und ist zu kurz im Spiel, um benotet zu werden.
Benjamin Kololli Kommt in der 72. Minute für Mimoun Mahi und ist zu kurz im Spiel, um benotet zu werden.
Ennio Leanza, Keystone
1 / 14

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.