Zum Hauptinhalt springen

Fink feiert Last-Minute-Sieg

Der Hamburger SV klettert nach dem 1:0 gegen den 1. FC Köln auf den 10. Rang in der Bundesliga.

Dank dem ehemaligen Basel-Coach ist der HSV in der Erfolgsspur: Thorsten Fink.
Dank dem ehemaligen Basel-Coach ist der HSV in der Erfolgsspur: Thorsten Fink.
Keystone

Der 1. FC Köln verliert sein Bundesliga-Heimspiel gegen den Hamburger SV in der Schlussphase noch mit 0:1.

Paolo Guerrero machte in der 88. Minute den insgesamt verdienten Auswärtssieg der Hamburger perfekt. In der Tabelle überholte der HSV die Kölner, die ohne ihren verletzten Torjäger Lukas Podolski antreten mussten, und ist jetzt mit 26 Punkten Tabellen-Zehnter. Köln liegt mit 24 Punkten auf Rang 12.

Im ersten Sonntagsspiel der 21. Runde trennten sich Augsburg und Nürnberg torlos.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch