Zum Hauptinhalt springen

Behrami twittert Transfer nach England

+++ Club-Ikone verlässt Real Madrid +++ GC-Stürmer geht in die Türkei +++ Bayern bestätigt Schweinsteiger-Deal +++ Shaqiri zurück in die Bundesliga? +++ Wijnaldum nach England +++

Was seit Tagen gemunkelt wird, ist nun offiziell: Club-Ikone Iker Casillas verlässt Real Madrid und wechselt zum FC Porto. Obwohl er noch einen Vertrag bis 2017 hätte, verlässt Casillas die Königlichen nach 25 Jahren Vereinszugehörigkeit, 16 davon als Profi. Er, der seit seiner Juniorenzeit das Dress von Real trug, war seit der Amtszeit von José Mourinho nicht mehr unumstritten. Nun zog der langjährige spanische Nationalkeeper die Konsequenzen und geht zum portugiesischen Spitzenklub. Seine Nachfolge bei Real könnte Presseberichten zufolge David de Gea von Manchester United antreten.CClub jede mögliche Trophäe: drei Mal die Champions League, einmal die Klub-WM, fünf Meistertitel, zwei nationale Cupfinals, zwei europäische und vier nationale Supercups. Dazu stehen zwei EM- und ein WM-Titel mit Spaniens Nationalteam im beeindruckenden Palmarès des Captains und Rekordinternationalen.
Was seit Tagen gemunkelt wird, ist nun offiziell: Club-Ikone Iker Casillas verlässt Real Madrid und wechselt zum FC Porto. Obwohl er noch einen Vertrag bis 2017 hätte, verlässt Casillas die Königlichen nach 25 Jahren Vereinszugehörigkeit, 16 davon als Profi. Er, der seit seiner Juniorenzeit das Dress von Real trug, war seit der Amtszeit von José Mourinho nicht mehr unumstritten. Nun zog der langjährige spanische Nationalkeeper die Konsequenzen und geht zum portugiesischen Spitzenklub. Seine Nachfolge bei Real könnte Presseberichten zufolge David de Gea von Manchester United antreten.CClub jede mögliche Trophäe: drei Mal die Champions League, einmal die Klub-WM, fünf Meistertitel, zwei nationale Cupfinals, zwei europäische und vier nationale Supercups. Dazu stehen zwei EM- und ein WM-Titel mit Spaniens Nationalteam im beeindruckenden Palmarès des Captains und Rekordinternationalen.
Keystone
U-17-Weltmeister Nassim Ben Khalifa, dessen Karriere in den letzten Jahren etwas ins Stocken geraten ist, verlässt die Grasshoppers und wechselt zum türkischen Erstligisten Eskisehirspor. Der 23-jährige Stürmer trifft beim Elften der abgelaufenen Süper-Lig-Saison auf Trainer Michael Skibbe und Mittelfeldspieler Nzuzi Toko Bundebele, welche er aus gemeinsamen GC-Zeiten kennt.Ben Khalifa hat für das Schweizer A-Nationalteam vier Länderspiel-Einsätze absolviert; den letzten im November 2012 gegen Tunesien.
U-17-Weltmeister Nassim Ben Khalifa, dessen Karriere in den letzten Jahren etwas ins Stocken geraten ist, verlässt die Grasshoppers und wechselt zum türkischen Erstligisten Eskisehirspor. Der 23-jährige Stürmer trifft beim Elften der abgelaufenen Süper-Lig-Saison auf Trainer Michael Skibbe und Mittelfeldspieler Nzuzi Toko Bundebele, welche er aus gemeinsamen GC-Zeiten kennt.Ben Khalifa hat für das Schweizer A-Nationalteam vier Länderspiel-Einsätze absolviert; den letzten im November 2012 gegen Tunesien.
Keystone
Der holländische Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum, der in der abgelaufenen Saison PSV Eindhoven als Captain zum Meistertitel geführt hat, wechselt mit einem Fünfjahresvertrag zu Newcastle United. Vor einem Jahr hatte Wijnaldum an der WM in Brasilien mit Holland die Halbfinals erreicht. Beim 3:0-Sieg gegen den Gastgeber im Spiel um Platz 3 war er Torschütze.
Der holländische Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum, der in der abgelaufenen Saison PSV Eindhoven als Captain zum Meistertitel geführt hat, wechselt mit einem Fünfjahresvertrag zu Newcastle United. Vor einem Jahr hatte Wijnaldum an der WM in Brasilien mit Holland die Halbfinals erreicht. Beim 3:0-Sieg gegen den Gastgeber im Spiel um Platz 3 war er Torschütze.
Keystone
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch