Gibraltar kickt sich den Fluch vom Leib

Gegen Liechtenstein schaffte das Team vom Affenfelsen in der Nations League den zweiten Sieg in Serie.

Freudentaumel auf dem Fussballfelsen: Gibraltar feiert einen 2:1-Sieg. (Video: SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jeder Fussballkenner weiss: Kleine gibts im Königssport nicht mehr. Na gut, Gibraltar bildet da allenfalls eine der Ausnahmen. Denn seit die Amateure vom Affenfelsen international mittun dürfen (2013), verloren sie 22 ihrer 22 Pflichtspiele.

Nun ist der Fluch besiegt: Erst bezwangen die Ballzauberer im Nations Cup die Armenier, dann rangen sie kurz darauf am Dienstag gar Liechtenstein 2:1 nieder.

«Liechtenstein blamiert sich in Gibraltar», schrieb das «Volksblatt» über seine international gefürchtete Nationalmannschaft. Gemäss dem «Gibraltar Chronicle» erlebte sein Land hingegen «den wichtigsten Moment in der gesamten Fussballgeschichte des Landes». (cb)

Erstellt: 17.10.2018, 15:00 Uhr

Artikel zum Thema

Jetzt droht Deutschland der Abstieg

Video Deutschland verliert in der Nations League auswärts gegen Frankreich 1:2. Die Luft für Joachim Löw wird immer dünner. Mehr...

«Die beste Pleite des Jahres»

Video Nächste Niederlage und den Abstieg vor Augen: Dennoch sehen die Deutschen nach dem 1:2 der Löw-Elf gegen Frankreich einen Hoffnungsschimmer. Mehr...

Jetzt spricht US-Open-Referee Ramos

Video Serena Williams bezeichnete ihn als Dieb und warf ihm Sexismus vor. Nun meldet sich Schiedsrichter Carlos Ramos zu Wort. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

History Reloaded Wie Sisis Mörder den Kopf verlor

Mamablog Wenn die Tochter sich nicht schön findet

Die Welt in Bildern

Spiegelung: Marathonläufer in der russischen Hauptstadt Moskau spiegeln sich in einer Pfütze. (22. September 2019)
(Bild: Evgenia Novozhenina ) Mehr...