Zum Hauptinhalt springen

Gomez verletzt sich schwer

Der vom FC Bayern zur AC Fiorentina transferierte deutsche Nationalstürmer Mario Gomez hat sich im Heimspiel gegen Cagliari gravierend verletzt.

Mario Gomez prallte kurz nach dem Seitenwechsel mit Cagliaris Torhüter Michael Agazzi zusammen, verdrehte sich das Knie und wälzte sich minutenlang mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Gemäss der ersten Diagnose zog er sich einen Teilriss des Innenbands im rechten Knie zu. Damit wird er seinem Verein mehrere Wochen fehlen.

Ohne Gomez musste sich die Fiorentina mit einem 1:1 begnügen. Den Führungstreffer der Hausherren durch Borja Valero (71.) glich Mauricio Pinilla eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit noch aus. Im Anschluss an den Treffer sah Fiorentinas David Pizarro wegen Schiedsrichterbeleidigung Rot.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch