Zum Hauptinhalt springen

Guardiola zeigt sein anderes Gesicht

Die Bayern waren zuletzt das Mass aller Dinge und holten das Triple. Doch der neue Trainer Josep Guardiola sieht Steigerungspotenzial. Er stellt öffentlich und unverblümt Forderungen.

Bayerns neuer Trainer Josep Guardiola stellt unverblümt Forderungen und zeigt plötzlich ein anderes Gesicht.
Bayerns neuer Trainer Josep Guardiola stellt unverblümt Forderungen und zeigt plötzlich ein anderes Gesicht.
Keystone
Er will den spanischen U-21-Internationalen Thiago Alcantara nach München holen.
Er will den spanischen U-21-Internationalen Thiago Alcantara nach München holen.
Keystone
Guardiola gibt seinen Spielern die neue Richtung an.
Guardiola gibt seinen Spielern die neue Richtung an.
Keystone
1 / 8

Der Spanier Josep Guardiola, der Nachfolger von Jupp Henyckes, schlug bisher eher sanfte Töne an. Bei seiner Präsentation als neuer Trainer des deutschen Rekordmeisters legte der ehemalige Meistermacher von Barcelona eine sympathische Zurückhaltung an den Tag, wirkte bei seinen ersten Sätzen in deutscher Sprache fast schüchtern. In den ersten Trainings näherte er sich behutsam den Spielern an und hörte ihnen auch geduldig zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.