Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Guardiolas glückliches Händchen

Moment des Glücks: Yaya Touré schiesst Manchester City zum 2:1-Sieg gegen Crystal Palace.
Die Freude über den Treffer war nicht nur wegen seiner Wichtigkeit bei seinen Teamkollegen riesig. Sie freuten sich insbesondere auch für den zuvor verstossenen Touré.
Touré entschuldigte sich jedoch persönlich bei seinem Trainer – worauf dieser ihn begnadigte. Bei seinem Comeback schoss der 33-Jährige gleich beide Tore seines Teams.
1 / 4

Eine private Unterhaltung

«Ein Geschenk»