Zum Hauptinhalt springen

Hannovers nächster Schritt zum Ligaerhalt

Fünf Tage nach dem Sieg gegen den HSV legt Bundesligist Hannover am Donnerstag mit einem 3:2 (3:1) bei Eintracht Frankfurt nach.

Luft im Relegationskampf: Lars Stindl bringt Hannover in Frankfurt mit 2:1 in Führung.
Luft im Relegationskampf: Lars Stindl bringt Hannover in Frankfurt mit 2:1 in Führung.
Keystone

Leon Andreasen (2.), Lars Stindl (20.) und Didier Ya Konan (29.) trafen in Frankfurt für Hannover. Martin Lanig (13.) erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Alexander Meier (68.) gelang vor 48'100 Zuschauern nur noch der Anschlusstreffer für die Eintracht.

Mit jeweils 35 Punkten liegen beide Teams nach dem Auftakt der 31. Bundesligarunde acht Zähler vor dem Tabellen-16. aus Hamburg, der am Samstag auf den VfL Wolfsburg trifft.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch