Zum Hauptinhalt springen

Heute hat Bickel die Torhüterfrage geregelt

FCZ-Sportchef Fredy Bickel hat einen neuen Goalie verpflichtet. Dabei fällt der bisherige Stamm-Torhüter Johnny Leoni zwischen Stuhl und Bank.

Johnny Leoni fällt beim FCZ zwischen Stuhl und Bank.
Johnny Leoni fällt beim FCZ zwischen Stuhl und Bank.
Keystone
Trainer Urs Fischer (r.) setzt nicht mehr auf den Nationaltorhüter.
Trainer Urs Fischer (r.) setzt nicht mehr auf den Nationaltorhüter.
Keystone
Sportchef Fredy Bickel macht Nägel mit Köpfen.
Sportchef Fredy Bickel macht Nägel mit Köpfen.
Keystone
1 / 5

Leoni, der ehemalige Meisterkeeper des FC Zürich, erhält im Letzigrund definitiv keinen Vertrag mehr. «Wir haben ihm mehrmals ein Vertragsangebot gemacht. Doch er hat es jedes Mal abgelehnt», bedauert Bickel. Deshalb habe man jetzt reagieren müssen. «Wir haben soeben David Da Costa vom FC Thun verpflichtet», bestätigte Bickel. Da Costa, der schon einmal für den FCZ spielte, hat einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnet. Beim FC Thun hat er sich mit hervorragenden Leistungen zu einem absoluten Spitzentorhüter entwickelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.