Zum Hauptinhalt springen

Hitzfeld belohnt den FCZ

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld gab sein Aufgebot für das WM-Qualifikationsspiel gegen Zypern am 8. Juni in Genf bekannt. Darin figurieren gleich zwei Stürmer des FC Zürich.

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld gab sein Aufgebot bekannt.
Nationalcoach Ottmar Hitzfeld gab sein Aufgebot bekannt.
Keystone

Seit dem letzten Herbst hatte Josip Drmic nicht mehr im Kader der Nationalmannschaft gestanden. Nun griff Hitzfeld wieder auf den Angreifer zurück, der mit dem FC Zürich einen exzellenten Lauf hat. Mit Mario Gavranovic steht ein zweiter Stürmer vom FC Zürich im nur 21 Spieler umfassenden Kader. Das eher kleine Kontingent begründete Hitzfeld damit, dass nur eine Partie auf dem Programm steht.

Gegenüber der letzten Zusammenkunft der Nationalmannschaft werden der verletzte Eren Derdiyok, der rekonvaleszente Pirmin Schwegler sowie Gelson Fernandes und Admir Mehmedi fehlen. Fernandes und Mehmedi fielen der Reduktion der Kadergrösse zum Opfer.

Die Schweiz bestreitet am Samstag, 8. Juni (17.30 Uhr), ihr sechstes Spiel in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien. Mit elf Punkten führt sie die Tabelle der Gruppe E vor Island und Albanien (je 9 Punkte) an. Island und Albanien bestreiten bereits am 7. Juni Heimspiele gegen Slowenien respektive Norwegen.

Das Schweizer Aufgebot für das WM-Qualifikationsspiel gegen Zypern (8. Juni, um 17.30 Uhr, in Genf). - Tor: Diego Benaglio (Wolfsburg/48 Spiele/0 Tore), Yann Sommer (Basel/4/0). Marco Wölfli (Young Boys/11/0). - Verteidigung: Johan Djourou (Hannover/40/1). Timm Klose (Nürnberg/6/0). Stephan Lichtsteiner (Juventus/56/2). Ricardo Rodriguez (Wolfsburg/13/0). Philippe Senderos (Fulham/48/5). Steve von Bergen (Palermo/34/0). Reto Ziegler (Fenerbahce/32/1). - Mittelfeld/Sturm: Tranquillo Barnetta (Schalke/67/10). Valon Behrami (Napoli/40/2). Josip Drmic (Zürich/1/0). Blerim Dzemaili (Napoli/24/0). Innocent Emeghara (Siena/9/0). Mario Gavranovic (Zürich/6/4). Gökhan Inler (Napoli/65/6). Haris Seferovic (Novara/2/0). Xherdan Shaqiri (Bayern München/25/7). Valentin Stocker (Basel/16/3). Granit Xhaka (Mönchengladbach/17/3).

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch