Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich drohte, aber es hat nichts genutzt»

«Von der anderen Seite wurde in Aussicht gestellt, dass sich das Honorar auf 240'000 Euro verdoppelt»: Michel Zen-Ruffinen, damals noch Fifa-Generalsekretär, mit Fifa-Präsident Sepp Blatter auf einer Aufnahme vom 3. Mai 2002.

Angebliche Beraterfirma traf Zen-Ruffinen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin