Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe einen gravierenden Fehler gemacht»

Ex-FCZ-Stürmer Adrian Nikci hat den Durchbruch in Hannover nicht geschafft und schwere Zeiten hinter sich. Er spricht über Gründe, Rückschläge, Zukunftsplanung und das Schicksal von Michael Schumacher.

Thomas Niggl
Der ehemalige FCZ-Stürmer Adrian Nikci bat in Hannover um seine Freigabe.
Der ehemalige FCZ-Stürmer Adrian Nikci bat in Hannover um seine Freigabe.
Keystone
...tauschen die Trikots.
...tauschen die Trikots.
Keystone
Hoffenheims Boris Vukcevic, der nach einem schweren Autounfall wohl nie mehr wird Spitzensport betreiben können, liefert sich mit dem Hannoveraner Adrian Nikci ein Kopfballduell.
Hoffenheims Boris Vukcevic, der nach einem schweren Autounfall wohl nie mehr wird Spitzensport betreiben können, liefert sich mit dem Hannoveraner Adrian Nikci ein Kopfballduell.
Keystone
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Adrian Nikci (M.) wird nach seinem Tor gegen Hoffenheim von seinen Teamkollegen gefeiert.
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Adrian Nikci (M.) wird nach seinem Tor gegen Hoffenheim von seinen Teamkollegen gefeiert.
Keystone
Adrian Nikci (Nr. 22) war in seiner Anfangszeit in Hannover oft ein gefeierter Mann.
Adrian Nikci (Nr. 22) war in seiner Anfangszeit in Hannover oft ein gefeierter Mann.
Keystone
Doch in der Bundesliga wird er das 96er-Trikot wohl nie mehr tragen, obwohl er bei diesem Club noch einen Vertrag bis 2015 hat.
Doch in der Bundesliga wird er das 96er-Trikot wohl nie mehr tragen, obwohl er bei diesem Club noch einen Vertrag bis 2015 hat.
Keystone
1 / 8

Adrian Nikci, Tayfun Korkut, der Nachfolger des in Hannover entlassenen Trainers Mirko Slomka, hat Sie nach dem Vorbereitungstrainingscamp für die neue Saison ausgemustert. Weshalb?

Das ist so nicht richtig. Das haben die Medien in Deutschland so rübergebracht und in der Schweiz wurde es einfach übernommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen