Zum Hauptinhalt springen

«Ich hatte immer das Gefühl: Irgendetwas ist kaputt»

Marco Schönbächler hat zu alter Stärke zurückgefunden und steht für den jüngsten Aufschwung des FC Zürich.

Vorhang auf für einen Routinier: Marco Schönbächler. Foto: Andrea Zahler
Vorhang auf für einen Routinier: Marco Schönbächler. Foto: Andrea Zahler

Marco Schönbächler ist in Form. Beim 4:2 des FCZ gegen Sion ist er an drei Toren beteiligt, zwei Wochen zuvor gelang ihm beim 3:2 gegen Basel ein Treffer.

Wenn man Ihnen derzeit zuschaut, könnte man meinen, es handle sich um den Marco Schönbächler der jungen Jahre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.