Zum Hauptinhalt springen

«Ich kann mich nicht selbst aufstellen»

Kay Voser ist topfit – und sitzt beim Fulham FC trotzdem seit Monaten auf der Tribüne.

Die verbeulte, braune Kult-Ledertasche ist noch nicht eingepackt. Kay Voser will bis zum Saisonende durchbeissen - und dann seine Situation neu beurteilen.
Die verbeulte, braune Kult-Ledertasche ist noch nicht eingepackt. Kay Voser will bis zum Saisonende durchbeissen - und dann seine Situation neu beurteilen.
Keystone

Acht Monate lebt Kay Voser inzwischen in London. Das Abenteuer, zu dem der Fussballer im Sommer aufbrach, als er den FC Basel verliess und sich dem ­Fulham FC anschloss, ist es noch immer. Einfach ganz anders, als er das erwartet hat: Das Team spielt nicht um den Aufstieg in die Premier League, sondern gegen den Abstieg aus der Championship, der zweithöchsten englischen Liga. Und der 28-jährige Aussenverteidiger ist nicht mittendrin, sondern aussen vor: Nur vier Pflichtspiele hat er für die Profis absolviert, das letzte davon am 13. September.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.