Zum Hauptinhalt springen

«Ich kann stolz auf mich sein»

Seinen Aufstieg zum Nationaltrainer der Schweiz verdankt Vladimir Petkovic seiner Beharrlichkeit und seinem Gespür für Menschen, aber auch seinem Misstrauen.

Seit über zehn Jahren Schweizer, seit neun Monaten Nationaltrainer: Vladimir Petkovic auf seinem Stammplatz im Mannschaftsbus. Foto: Reto Oeschger
Seit über zehn Jahren Schweizer, seit neun Monaten Nationaltrainer: Vladimir Petkovic auf seinem Stammplatz im Mannschaftsbus. Foto: Reto Oeschger

Reden wir über Ihre Person . . .

. . . aber nicht zu sehr (lacht) . . .

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.