Zum Hauptinhalt springen

«Ich lasse mich doch nicht als Lügner hinstellen»

Verlässt Lausannes Trainer Martin Rueda den Verein Ende Saison aus freien Stücken oder muss er gehen? Im Interview mit Redaktion Tamedia spricht der Zürcher Klartext.

Thomas Niggl
Lausannes Trainer Martin Rueda gibt nach dem Spiel in Luzern seinen Rücktritt bekannt.
Lausannes Trainer Martin Rueda gibt nach dem Spiel in Luzern seinen Rücktritt bekannt.
Keystone
Rueda feiert am 26. Juni 2011 den Aufstieg in die Super League.
Rueda feiert am 26. Juni 2011 den Aufstieg in die Super League.
Keystone
Rueda und Präsident Jean-François Collet haben sich zuletzt nicht mehr gut verstanden.
Rueda und Präsident Jean-François Collet haben sich zuletzt nicht mehr gut verstanden.
Keystone
Basels Meistertrainer Heiko Vogel (l.) umarmt Martin Rueda.
Basels Meistertrainer Heiko Vogel (l.) umarmt Martin Rueda.
Keystone
1 / 6

Martin Rueda, am Samstag haben Sie nach dem Spiel in Luzern mitgeteilt, dass Sie Lausanne Ende Saison verlassen wollen. Weshalb hat es danach Irritationen gegeben?

Ich habe nach der Partie in Luzern unserem Vizepräsidenten Alain Joseph im Beisein meines Assistenten mitgeteilt, dass ich Ende Saison den Verein verlassen werde. Ich habe das auch den Spielern und der Presse kommuniziert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen