Zum Hauptinhalt springen

«Ich wünsche mir keinen anderen Gegner mehr als Porto»

FCB-Trainer Paulo Sousa will das Heil im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen den FC Porto im Angriff suchen: «Wir haben die Qualität dazu.»

Fabian Kern
Basler Schlüsselfiguren für das erste Highlight des Jahres: Fabian Frei und Paulo Sousa.
Basler Schlüsselfiguren für das erste Highlight des Jahres: Fabian Frei und Paulo Sousa.
Keystone

Ist das nun ein günstiges Los oder nicht? Darüber ist sich die Fussball-Schweiz seit der Auslosung der Champions-League-Achtelfinals nicht sicher. Einerseits ist der FC Porto sportlich wohl einer der weniger stärkeren potenziellen Gegner, andererseits aber auch weniger attraktiv weil weniger bekannt. Und sportlich ohnehin über dem FC Basel anzusiedeln. Dennoch sagt Paulo Sousa: «Ich wünsche mir keinen anderen Gegner mehr als Porto».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen